Warum ein Whirlpool?

Das Bad im sprudelnden, warmen Wasser eines Whirlpools ist für viele Menschen der Inbegriff von Luxus. Sich massieren zu lassen und dabei einen Drink zu genießen – das hat schon etwas. Der Traum, einen Whirlpool günstig anzuschaffen, muss aber nicht ein solcher bleiben. Der Badespaß lässt sich schon auf relativ kleinem Raum realisieren. Viele Modelle finden auf der Terrasse oder auf einem Balkon bequem Platz. Das Wasser wird mittels der verbauten Technik auf die gewünschte Temperatur aufgewärmt, während verschiedene Düsen dafür sorgen, dass Verspannungen im Körper gezielt behandelt werden.

Whirlpools günstig kaufen – geht das?

Teure und günstige Whirlpools unterscheiden sich nicht durch die Größe, sondern vor allem durch die Technik und die verbauten Extras. Kleine Modelle haben allerdings in der Regel weniger Technik verbaut, da sie nur für ein bis zwei Personen gedacht sind. Das Pumpsystem beispielsweise muss also weniger leisten als in einem Pool, der für vier oder mehr Personen vorgesehen ist. Steuerungssystem, Soundsystem und Beleuchtung tragen das Ihre dazu bei, dass es immer wieder große Unterschiede bei Whirlpool Preisen gibt. Mit der richtigen Beratung lässt sich hier durchaus profitieren, um einen Whirlpool günstig zu erwerben.

Die Kosten eines Whirlpools

Mit der Anschaffung des Whirlpools ist es in der Regel nicht getan. Zu den Anschaffungskosten kommen die laufenden Kosten für Strom und Wasser hinzu. Auf Dauer sind gute und günstige Whirlpools sind also die, die helfen, die Betriebskosten möglichst gering zu halten. Als Besitzer kann man ebenfalls einiges tun, um diese Kosten zu verringern – angefangen bei der richtigen Lage für den Whirlpool bis hin zum richtigen Zubehör. Die meisten Kosten entstehen durch das Heizen des Wassers. Daher ist es wichtig, in eine gute Abdeckung bzw. eine ordentliche Thermoisolierung zu investieren. Je besser diese Isolierung umgesetzt ist, desto besser für den Stromverbrauch vor allem in der kalten Jahreszeit. Im Vorhinein eine genaue Prognose zu machen, fällt schwer, da hier mehrere Faktoren zusammenkommen: Häufigkeit der Nutzung, Standort, die zu heizende Menge des Wassers etc.

Preisnachlässe direkt vom Hersteller

Wer einen Whirlpool günstig kaufen möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Viele Hersteller bieten zu bestimmten Zeiten Modelle reduziert an. Messen und Verkaufsausstellungen sind in dieser Hinsicht gleich in zweifacher Hinsicht nützlich: Auf der einen Seite hat man die Gelegenheit, sich die Whirlpools vor Ort anzusehen bzw. ein Probebad zu nehmen. Auf der anderen Seite werden diese Modelle immer wieder preiswert verkauft. Mit Messeaktionen und Abverkaufsmodellen lassen sich Whirlpools günstig erwerben – Rabatte zwischen 20 und 50 Prozent sind so pro Whirlpool durchaus denkbar! Auf jeden Fall sollte man nicht den Fehler begehen und auf zweifelhafte Angebote aus dem Internet eingehen, deren Herkunft und technische Ausstattung nicht bekannt ist.

Zurück nach oben