Qualitätsmerkmale einer guten Sauna

Die Vorteile einer eigenen Sauna sind unbestreitbar: Regelmäßige Saunagänge helfen dem Immunsystem, Krankheiten abzuwehren, bringen das Herz-/Kreislaufsystem in Schwung und fördern das Lymphsystem zum Entschlacken. Da liegt der Gedanke nahe, eine eigene Sauna in Wien zu kaufen – gerade in der Großstadt ist die eigene Wellnessoase ein Luxus, der nicht unbedingt ein Traum bleiben muss. Da die klassische, finnische Sauna allerdings nicht für jedermann geeignet ist, haben sich im Lauf der Zeit weitere Varianten wie Dampf- und Infrarotsauna entwickelt. Der finnischen Sauna ähnlich ist die sogenannte Biosauna, diese setzt aber auf niedrigere Temperaturen, um den Kreislauf nicht so stark zu belasten.

Dusche und Dampfsauna – die Dampfdusche

Wer sich für eine Dampfsauna erwärmen kann, sollte sich Dampfduschen näher ansehen. Die Kombinationen aus Sauna und Dusche braucht wenig Platz und kann somit auch nachträglich in kleinere Bäder problemlos integriert werden. Wer zu häufigen Erkrankungen im HNO-Bereich neigt, sollte eine solche Sauna in Betracht ziehen, da die feuchte Luft die Atemwege auf sanfte und natürliche Weise befeuchtet. Ein weiterer Vorteil ist die positive Auswirkung auf die Haut. Der Dampf öffnet die Poren und fördert den Abtransport von Schlacken, was zu einer rosigen und gutdurchbluteten Hautoberfläche führt.

Die Vorteile einer Infrarotsauna

Wer es lieber trocken, aber nicht ganz so heiß liebt, sollte eine Infrarotsauna in die engere Wahl nehmen. Selbst Kabinen für zwei bis vier Personen lassen sich ohne Probleme in die eigene Wellnesslandschaft eingliedern und müssen im Vergleich zu einer normalen Sauna auch nicht vorgeheizt werden. Temperaturen bis 50 Grad reichen meist schon aus, um im Körper eine sogenannte Tiefenwärme zu produzieren, die eine ähnliche Wirkung auf den Körper hat wie die klassische Sauna. Wer sich nicht entscheiden kann, ob er der Infrarotsauna oder der finnischen Sauna den Vorzug geben soll, hat es gut: Viele finnische Saunen werden heutzutage mit Infrarotfunktion versehen, die bei Bedarf in Betrieb genommen werden kann – eine gute Nachricht für alle, die eine Sauna in Wien kaufen wollen.

Sauna kaufen in Wien – bei Beta Wellness

Auch wenn gerade im Winter die eigene Sauna verführerisch klingt: Ein Saunakauf will wohlüberlegt sein. Jede gute Sauna hat bestimmte Qualitätsmerkmale, die natürlich entsprechend preislich zu Buche schlägt. Fünf Punkte sind jedoch in jedem Fall zu beachten: Der Wandaufbau, der Ofen, die Belüftung der Sauna, die Deckenkonstruktion und der Erhalt der Hygiene in der Kabine. Der Ofen stellt dabei das Herzstück der Sauna dar, da er Strahlungswärme erzeugt, die unmittelbar auf den Körper in der Sauna einwirkt. Hochwertige Materialien und eine komfortable Bedienung tragen des Weiteren dazu bei, sich bei jedem Saunagang in der Kabine wohlzufühlen.

Zurück nach oben